© Peter Kneffel

Finanzielle Unterstützung für den Tourismus in der Fränkischen Schweiz

Keine Gäste – keine Einnahmen. Das ist grob gesagt die Lage für den Tourismus- auch in der Fränkischen Schweiz. Jetzt gibt’s von der bayerischen Staatsregierung finanzielle Unterstützung. Wie Umweltminister Thorsten Glauber mitteilt, fließt heuer eine einmalige zusätzliche finanzielle Unterstützung aus dem kommunalen Finanzausgleich in Höhe von insgesamt 10 Millionen an die bayerischen Tourismusgemeinden. Die Tourismusregion Fränkische Schweiz bekommt davon über 17.000 Euro. Vor allem die Städte Pottenstein und Waischenfeld sowie die Märkte Heiligenstadt und Wiesenttal profitieren von der einmaligen Maßnahme, so Glauber.