© Sebastian Gollnow

FIFA-Präsident Infantino: Hoeneß ist «ein Pionier»

Zürich (dpa) – FIFA-Präsident Gianni Infantino hat den scheidenden Bayern-Präsidenten Uli Hoeneß als «herausragende Persönlichkeit des deutschen Fußballs» gewürdigt. «Er war in verschiedener Hinsicht ein Pionier, der den FC Bayern weiterentwickelte und als weltweit angesehenen Verein etablierte», sagte Infantino am Donnerstag. Es werde nicht einfach sein, in die Fußstapfen eines solch einflussreichen Präsidenten zu treten.

Hoeneß gibt sein Amt als Präsident des deutschen Rekordmeisters an diesem Freitag ab. Als Spieler wurde der 67-Jährige unter anderem Welt- und Europameister, nach der Profikarriere wirkte er mehr als 40 Jahre als Manager und Präsident. «Als Spieler begeisterte er mit seiner Leidenschaft und seinen Toren eine ganze Generation von Fans», sagte Infantino.