© Paul Zinken

Feuerwerksverbot auf Privatgrundstücken in Kommunen in ganz Mittelfranken

Kein Feuerwerk im Garten oder auf dem Balkon: Ein flächendeckendes Böllerverbot an Silvester und Neujahr haben Kommunen in Mittelfranken beschlossen. Demnach dürfen Bürger weder in den Stadtgebieten noch in ihrem Garten oder auf dem Balkon Pyrotechnik zünden, wie die Stadt Nürnberg stellvertretend für alle mittelfränkischen Kommunen mitteilte. Erlaubt bleibt lediglich Kinderfeuerwerk wie Wunderkerzen oder Knallerbsen. Das Bayerische Innenministerium billigte die Allgemeinverfügung zum Böllerverbot.