© Sportfoto Zink

Felix Dornebusch steht bis Saisonende für den Club im Tor

Nach seinem Torwart-Unglück reagiert der 1. FC Nürnberg jetzt und verpflichtet den bis jetzt vereinslosen Felix Dornebusch. Wie der Verein aktuell  mitteilt, läuft sein Vertrag vorerst bis Saisonende. Nach den teils schweren Verletzungen der Ausweichkandidaten stand zuletzt der erst 18-jährige Nachwuchskeeper Benedikt Wilpert im Tor, das aber leider auch nicht fehlerfrei. Dornebusch zeigt sich sehr dankbar und sagte würde alle geben, um das in ihn gesetzte Vertrauen zu erfüllen. Auch Sportvorstand Palikuca ist zuversichtlich, dass Dornebusch vorerst die richtige Entscheidung sei. Sein erster Einsatz könnte schon am Sonntag im Franken Derby gegen Greuther Fürth anstehen.