Feinstaub wird für Bamberger Schüler zum Erfolgsfaktor.

Bamberger Schüler haben beim Landeswettbewerb „Schüler experimentieren“ abgesahnt. Im Fachbereich Geo- und Raumwissenschaften dürfen sich Fabian und Jonas Gärtig über den Regionalsieg freuen. Die Schüler des Clavius-Gymnasiums und der Domschule konnten die Jury mit Ihrem Projekt „Feinstaubalarm“ überzeugen. Mit einem selbstgebauten Messgerät untersuchten die Brüder die Feinstaubbelastung auf der Straße vor dem Clavius-Gymnasium und im Pausenhof der Schule.