Augsburgs Cheftrainer Markus Weinzierl reagiert an der Seitenlinie., © Sven Hoppe/dpa/Archivbild

Startelf-Comeback von Zoller: Augsburg mit drei Änderungen

Erstmals wieder mit Simon Zoller in der Startelf, aber ohne Trainer Thomas Reis auf der Bank startet der VfL Bochum in sein Bundesliga-Heimspiel gegen den FC Augsburg am Sonntag (15.30 Uhr/DAZN). Bochums Chefcoach darf die Partie nach der Roten Karte vom vergangenen Wochenende beim Spiel in Freiburg nicht von seinem Platz auf der Trainerbank verfolgen, sondern nur von der Tribüne im Ruhrstadion.

30 Minuten vor der Partie bis 30 Minuten nach dem Spiel gilt das Innenraum- und Kabinen-Verbot für den Coach. Für ihn übernimmt Co-Trainer Markus Gellhaus. Neben Zoller, der nach sieben Monaten erstmals wieder von Beginn an aufläuft, gibt es drei weitere Änderungen im Team.

Die Augsburger haben nach der 0:1-Niederlage gegen Hertha BSC drei Änderungen in der Startelf vorgenommen. Carlos Gruezo, Ruben Vargas und Daniel Caligiuri sind neu im Team.