© Carmen Jaspersen

FC Bayern wegen Club-WM am Freitag und Montag in Bundesliga

Frankfurt/Main (dpa) – Der FC Bayern München bekommt wegen der Club-Weltmeisterschaft im Februar in Katar etwas Luft im engen Bundesliga-Spielplan verschafft. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) setzte am Donnerstag die Partie des deutschen Meisters und Champions-League-Siegers bei Hertha BSC auf Freitag, den 5. Februar, an. Die Begegnung gegen Arminia Bielefeld findet am Montag (beide 20.30 Uhr), den 15. Februar, statt.

Der Weltverband FIFA hatte wegen der Corona-Pandemie das ursprünglich für den vergangenen Dezember geplante Turnier um zwei Monate verschoben. Die Club-WM mit den Gewinnern der Kontinentalverbände wird vom 1. bis 11. Februar gespielt. Der FC Bayern ist für das Halbfinale gesetzt und könnte den sechsten Titel innerhalb weniger Monate gewinnen.

Teilnehmer sind außerdem der katarischen Meister al-Duhail SC, Auckland City aus Neuseeland, Ulsan Hyundai FC aus Südkorea, Tigres UANL (Mexiko) und der noch nicht feststehende südamerikanische Vertreter. Im Vorjahr hatte der FC Liverpool mit Trainer Jürgen Klopp den Titel gewonnen.