© Jan Woitas

FC Bayern startet weitere Fußballschule in China

München (dpa) – Der FC Bayern hat eine weitere Fußballschule in China gestartet. Der deutsche Rekordmeister geht dabei mit der Provinz Shanxi im Norden des Landes eine Partnerschaft ein. Wie die Münchner am Donnerstag mitteilten, ist die sogenannte FC Bayern Football School in Taiyuan beheimatet. Die Kooperation beinhalte unter anderem «einen kontinuierlichen Erfahrungsaustausch, regelmäßige und intensive Präsenz von Nachwuchstrainern des FC Bayern in Taiyuan». Die Münchner unterhalten bereits Fußballschulen in Qingdao und Shenzhen. Der FC Bayern begreift China neben den USA als ganz wichtigen Markt für seine Internationalisierung.