© Peter Kneffel

FC Bayern peilt vorzeitigen Gruppensieg in Belgrad an

Belgrad (dpa) – Der FC Bayern will sich im Champions-League-Duell bei Roter Stern Belgrad den vorzeitigen Gruppensieg sichern. Der deutsche Fußball-Rekordmeister peilt heute (21.00 Uhr/Sky) beim serbischen Traditionsverein seinen fünften Sieg nacheinander in der Königsklasse an. Damit wären die Münchner um Trainer Hansi Flick schon vor dem abschließenden Spiel gegen Tottenham Hotspur von Platz eins in Gruppe B auf jeden Fall nicht mehr zu verdrängen. Der FC Bayern könnte dadurch außerdem Schwergewichten in der ersten K.o.-Runde aus dem Weg gehen.

«Wir wollen natürlich auch in Belgrad ein sehr gutes Spiel machen, wie wir das in den letzten Wochen gemacht haben», sagte Sportdirektor Hasan Salihamidzic. Verteidiger David Alaba fehlt dem FC Bayern, weil er bei seiner hochschwangeren Freundin geblieben ist.