© Joachim Sielski

FC Bayern gegen Düren im DFB-Pokal erst im Oktober

Düren (dpa) – Der FC Bayern bestreitet seine Erstrundenpartie im DFB-Pokal gegen den 1. FC Düren erst am 15. Oktober (20.45 Uhr/Sport1 und Sky). Ursprünglich wurde die Partie auf den 11. September angesetzt. Der Deutsche Fußball-Bund gab die Verlegung am Donnerstag bekannt. Wie der FC Bayern mitteilte, wird die Partie in der Münchner Allianz Arena ausgetragen. Zuvor hatte die «Aachener Zeitung» über die Verlegung berichtet.

Der FC Bayern hatte erst am Sonntag in Lissabon die Champions League gewonnen. Anschließend gab Trainer Hansi Flick seiner Mannschaft zwei Wochen Urlaub. DFB-Vizepräsident Peter Frymuth erklärte: «Mit Blick auf die individuelle Belastungsteuerung der Spieler, auch der vielen deutschen Nationalspieler beim FC Bayern, ist es auch im Sinne des gesamten deutschen Fußballs, diesen Antrag auf Spielverlegung zu genehmigen.»

Alle weiteren DFB-Pokal-Partien werden wie geplant vom 11. bis 14. September ausgetragen. Die zweite Runde des nationalen Cups ist erst für den 22./23. Dezember terminiert.