© Friso Gentsch

Fahrrad- und Rollerfahrer müssen in der Bamberger Innenstadt ab sofort keine Maske mehr tragen.

Das teilt die Stadt jetzt mit. Die neue Regelung wurde mit dem Gesundheitsamt und Verkehrspolizei abgestimmt. Das Sicherheitsrisiko aufgrund schlechter Sicht sei gerade für Brillenträger zu groß, so Bambergs Bürgermeister Jonas Glüsenkamp. Im Straßenverkehr werde der nötige Mindestabstand selten unterschritten. Wenn das Fahrrad durch die Innenstadt geschoben wird, müsse die Maske natürlich weiterhin getragen werden.