© Philipp von Ditfurth

Explosion in einer Wohnung in Nürnberg.

Anwohner hatten am Abend einen lauten Knall gehört – sie verständigen die Rettungskräfte. Vor Ort fanden die Einsatzkräfte dann Trümmerteile, die auf der Wiese vor und hinter dem Haus verteilt sind. Als sie die Wohnung betreten haben, konnten sie aber schnell Entwarnung geben. Es gab dort keinen Folgebrand und auch die Bewohner hatten sich nicht ernsthaft verletzt. Laut der Feuerwehr grenzt es an ein Wunder, dass weder Mieter noch Passanten verletzt sind. Durch die Verpuffung in der Wohnung sind nämlich viele Glasscherben und andere Teile herumgeflogen. Wieso es zu der Explosion gekommen ist, ist allerdings noch nicht geklärt.