Erst klauen, dann zuschlagen.

Das war am Mittwoch das Motto eines ertappten Ladendiebs in Erlangen. Ein Ladendetektiv hatte einen 21-jährigen Mann aus Forchheim dabei beobachtet, wie er in einem Elektromarkt ein Ladekabel für ein Mobiltelefon im Wert von 35 Euro klaute. Danach wollte er das Geschäft ohne zu bezahlen verlasse. Vor dem Laden sprachen ihn der Ladendetektiv und ein Verkäufer an. Der Forchheimer schubste den Detektiv zu Boden und schlug dem Verkäufer ins Gesicht. Ein Polizist, der zufällig in seiner Freizeit in Erlangen war, beobachtete das Ganze. Er half den beiden Opfern und konnte den Angreifer festnehmen und der Polizei übergeben. Der junge Mann hatte Drogen genommen. Er muss sich jetzt auf ein Strafverfahren wegen räuberischen Diebstahls und Körperverletzung einstellen.