Robert Lewandowski vom FC Barcelona jubelt über ein Tor., © Joan Monfort/AP/dpa/Archivbild

Erneutes Lewandowski-Tor: FC Barcelona gewinnt in Cadiz

Weltfußballer Robert Lewandowski hat den FC Barcelona mit seinem sechsten Saisontreffer im fünften Spiel zum nächsten Sieg in der spanischen Meisterschaft geführt. Der vom FC Bayern München nach Katalonien gewechselte Pole traf am Samstag in der 65. Minute und ebnete damit drei Tage vor dem Champions-League-Wiedersehen mit den Münchnern den Weg zum 4:0 (0:0) beim FC Cadiz. Zudem gab der 34-Jährige die Vorlage zum Treffer von Ansu Fati in der 86. Minute. Die weiteren Tore erzielten Frenkie de Jong (55.) und Ousmane Dembele (90.+2).

Der FC Barcelona ist damit nach dem vierten Sieg und einem Remis weiter ungeschlagen und feierte damit eine gelungene Generalprobe für das Spiel in der Königsklasse am Dienstag (21.00 Uhr) bei den Bayern.

Überschattet wurde die Partie von einem medizinischen Notfall bei einem Fan auf der Tribüne. In der 82. Spielminute wurde die Partie deswegen unterbrochen. Der Torhüter des FC Cadiz, Jeremias Ledesma, brachte im Laufschritt einen Defibrillator zur Tribüne und warf ihn auf die Ränge. Später wurde eine Trage aus dem Kabinengang geholt und quer über den Platz zur Tribüne gebracht. Die Spieler waren währenddessen in der den Kabinen. Nach rund einer Stunde Unterbrechung wurde das Spiel fortgesetzt. Was genau vorgefallen ist, war zunächst nicht bekannt.