Erlanger Traditionsbrauerei Kitzmann stellt Betrieb ein

Paukenschlag in Erlangen: Die Traditionsbrauerei Kitzmann stellt an diesem Wochenende den Betrieb ein. Gründe für die Schließung seien ein langanhaltender Umsatzrückgang, steigende Produktionskosten und persönliche Gründe. Die Entscheidung sei dem Inhaber und Geschäftsführer Peter Kitzmann nicht leichtgefallen. Es sei die schwerste Entscheidung seines Lebens gewesen, heißt es. Allen Mitarbeitern wurde gekündigt. Vom Markt verschwinden wird Kitzmann aber nicht. Die Kulmbacher Brauerei hat sich die Markenrechte gesichert. Schon alleine wegen der Bergkirchweih wird weiter gebraut.