© Britta Pedersen

Erlangen: Neue Corona-Test-Methode für Unternehmen

Ein Erlanger Unternehmer lässt seine Mitarbeiter jetzt nach einer Methode auf Corona testen, die demnächst auch die Rückkehr der Schüler in den normalen Unterricht ermöglichen könnte. Pooling heißt sie, bei der ein PCR-Test für eine ganze Gruppe reicht. Alle Mitarbeiter gurgeln zu Hause und spucken die Lösung in zwei Röhrchen. Ein Röhrchen leeren die Mitarbeiter in den gemeinsamen Pool ihrer Gruppe und ein Labor testet die verschiedenen Gruppenpools. Ist ein Test positiv, werden die Gruppenmitglieder anhand des zweiten Röhrchens einzeln getestet. Den Unternehmer kostet das Pooling nur einen Euro pro Mitarbeiter, statt etwa 60 pro Einzeltest – und die Labore sparen wichtige Arbeitszeit.