© Monika Skolimowska

Erlangen: 81-Jähriger stirbt nach Sturz von Rad

Ein 81-jähriger Radfahrer ist in Erlangen nach einem Unfall gestern Abend (26.02.) verstorben. Laut Polizei war der Mann auf einem Radweg in der Innenstadt unterwegs, als er an einer Ausfahrt einer Tiefgarage vorbeikam, habe eine Autofahrerin angehalten, um ihn vorbeizulassen. Kurz darauf sei der Mann ins Schlingern geraten und gestürzt. Er verletzte sich schwer und verlor das Bewusstsein. Die Rettungskräfte belebten ihn wieder und er kam in ein Krankenhaus. Dort verstarb er heute.