© Paul Zinken

Erlangen: 16 Menschen auf LKW entdeckt

Auf der Ladefläche eines Lastwagen-Anhängers hat die Polizei bei Erlangen 16 Migranten gefunden. Der Fahrer habe auf einer Rastanlage auf der A3 plötzlich Klopfgeräusche gehört, berichtete ein Sprecher der Polizei. Beim Öffnen der verplombten Türen des Anhängers durch eine Streife seien dann die elf Minderjährigen und fünf Erwachsenen entdeckt worden. Die Menschen gaben an, aus Afghanistan zu stammen. Die Polizei geht nach ersten Ermittlungen davon aus, dass die Flüchtlinge in Osteuropa heimlich in den Anhänger gestiegen waren. Der Fahrer sei vermutlich nicht involviert gewesen, erläuterte der Sprecher. Die Migranten kamen nach einer medizinischen Untersuchung in verschiedene Aufnahmeeinrichtungen.