© Christophe Gateau

Erlangen: 15-jährige Radfahrerin bei Unfall verletzt

In Erlangen ist eine 15-Jährige Radfahrerin bei einem Unfall mit zwei Autos verletzt worden. Nach ersten Ermittlungen der Polizei war ein 52-Jähriger auf der Paul-Gossen-Straße bei Rot über eine Ampel gefahren. Er wurde von einer 66-jährigen Autofahrerin gerammt, die eigentlich bei Grün über die Kreuzung fuhr. Der Wagen des 52-Jährigen kam dadurch ins Schleudern und erfasste die junge Radfahrerin. Die wurde auf die Motorhaube geschleudert und landete mit ihrem Kopf in der Windschutzscheibe. Nach Angaben der Polizei wurde sie dadurch aber nur leicht verletzt. Das Mädchen wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die anderen Unfallbeteiligten blieben unverletzt.