Er hatte sich ein Auto gekauft, doch die Freude war nur von kurzer Dauer.

Ein 48-Jähriger hat gestern in Forchheim einen Pkw erworben und wollte diesen in die oberpfälzische Heimat fahren. Allerdings schon auf der A 73, noch vor Erlangen, ging das Auto plötzlich in Flammen auf, vermutlich wegen eines technischen Defekts, so die Polizei. Der Mann blieb unverletzt, allerdings musste er zusehen, wie seine neueste Errungenschaft völlig ausbrannte. Immerhin ein kleiner Trost: Der vormalige Halter und Verkäufer hat dem Mann das Geld wieder zurückerstattet.