Einheitliche Coronaregeln für städtische Veranstaltungen in Bamberg ab November.

Für alle ungeimpften Besucher städtischer Veranstaltungen in Bamberg sieht es spätestens ab dem 1. November schlecht aus. Wie die Stadt aktuell  mitteilt, möchte sie dann einheitlich vorgehen. Das bedeutet: für Veranstaltungsorte wie die Konzert- und Kongresshalle, die Brose Arena, die Harmoniesäle sowie das ETA Hoffmann Theater gilt dann die 3 G plus Regel, sprich: ich muss geimpft, genesen oder PCR getestet sein. Die Maskenpflicht und Abstandsregel entfallen. Ausgenommen sind die städtische Musikschule und die Volkshochschule Bamberg.