© News5/Merzbach

Eine Explosion, maskierte Männer und Feuer

Drei Unbekannte haben im unterfränkischen Castell im Landkreis Kitzingen einen Geldautomaten gesprengt. Die Täter befinden sich nun mit ihrer Beute auf der Flucht, teilte die Polizei mit. Kurz nach halb vier heute Morgen habe ein Zeuge die Polizei über eine Explosion in einer Bankfiliale informiert. Dort seien Flammen aus dem Gebäude geschlagen. Die Polizei geht davon aus, dass drei maskierte Täter nach der Sprengung des Automaten in einem Auto flohen. Andy Laacke vom Polizeipräsidium Unterfranken

Die Höhe der Beute sowie die des Sachschadens werden noch ermittelt.