Einbruchsversuch im Scheßlitzer Ortsteil Kübelstein

Dunkelheit, Dämmerung und Nebel locken jetzt im Herbst unvermindert die Einbrecher in die Häuser. So haben sie jetzt im Scheßlitzer Ortsteil Kübelstein zugeschlagen, allerdings ohne große Beute. Sie brachen in ein Wohnhaus ein – allerdings verließen sie das Haus mit leeren Händen. Den Schaden im Haus schätzt die Polizei auf etwa 500 Euro – die Kripo Bamberg sucht jetzt dringend Zeugen, die in der vergangenen Woche in Kübelstein etwas Auffälliges gesehen haben.

 

Hier der Polizeibericht:

Unbekannte brechen in Einfamilienhaus ein

SCHEßLITZ, LKR. BAMBERG. Im Verlauf der vergangenen Woche gelangten Einbrecher gewaltsam in ein Wohnhaus im Scheßlitzer Gemeindeteil Kübelstein. Die Kriminalpolizei Bamberg bittet um Zeugenhinweise.

Nach bisherigen Erkenntnissen brachen die bislang Unbekannten im Zeitraum von Dienstagabend, 2. November, bis Dienstagmittag, 9. November, gewaltsam die Küchentür an der Gebäuderückseite auf. Hierbei hinterließen die Langfinger einen Sachschaden von zirka 500 Euro. Ohne die Wohnräume zu durchwühlen, flüchteten die Einbrecher anschließend ohne Beute. Auf was sie es abgesehen hatten, ist nun Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen.

Die Kriminalbeamten der Kripo Bamberg bitten um Hinweise von Zeugen:

Wer hat im besagten Zeitraum in der Straße „Kübelstein“, beziehungsweise im gleichnamigen Gemeindeteil verdächtige Wahrnehmungen gemacht?

Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0951-9129-401 bei der Kriminalpolizei zu melden.