© www.denkmalschutz.de

Nach Einbruch in 13 Felsenkellern – Belohnung ausgesetzt!

Hier eine Mitteilung der Gemeinde Oberhaid:

Da kann man nur mit dem Kopf schütteln! In der Nacht von Mittwoch, 28.10. auf Donnerstag, 29.10. wurden in 13 Felsenkellern der historischen Kelleranlage Unterhaid eingebrochen. Mit Bolzenschneider und Stemmeisen verschaffte(n) sich der oder die unbekannten Täter gewaltsamen Eintritt. Dabei wurden Verriegelungen und Schlösser und zum Teil die erst 8 Jahre alten Eichentüren beschädigt. Zahlreiche Bierfässer und Bierkästen wurden entwendet. Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Einschätzungen auf ca. 3000 €.

Davon ist unter anderem auch das „Grüne Klassenzimmer mit dem Fledermauskeller“ der Gemeinde betroffen.

Diese Zerstörung öffentlichen und privaten Eigentums wollen wir nicht hinnehmen und setzen eine Belohnung von 1000 Euro aus. Wer sachdienliche Hinweise machen kann, ist dringend aufgerufen, sich vertraulich bei der Polizeiinspektion Bamberg-Land oder in der Gemeindeverwaltung Oberhaid bei 1.Bürgermeister Carsten Joneitis zu melden!