© Jens Büttner

Einbrecher haben in der Region Bamberg-Forchheim gewütet

Sie schlugen in den Landkreisen Bamberg und Forchheim und der Stadt Bamberg zu. In Gundelsheim im Kreis Bamberg brachen Kriminelle gestern zwischen 11 Uhr 30 und 17 Uhr 30 in ein Wohnhaus in der Straße Am Weinberg ein. Sie entkamen mit Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro. Sie hinterließen auch noch einen Schaden von etwa 3000 Euro. Bereits gegen 9 Uhr 30 überraschte eine aufmerksame Zeugin zwei unbekannte Männer, die sich an ein der Eingangstür eines Mehrfamilienhauses in der Greiffenbergstraße in Bamberg zu schaffen machten. Sie flohen mit Fahrrädern. In Igensdorf im Landkreis Forchheim brachen Unbekannte heute Nacht in eine Tankstelle in der Bayreuther Straße ein und verursachten einen Schaden von 30.000 Euro. Außerdem erbeuteten sie noch Zigaretten im Wert vom mehreren tausend Euro. Zu allen Fällen suchen die entsprechenden Polizeidienststellen Hinweise. Die Polizei prüft auch Zusammenhänge zwischen dem Einbruch in Gundelsheim und dem Versuch in Bamberg.

 

Fall Bamberg/Gundelsheim:

Die beiden Männer können folgendermaßen beschrieben werden:

  • geschätzt zwischen 30 und 40 Jahre alt
  • etwa 170 Zentimeter groß und schlank
  • vermutlich Osteuropäer
  • einer trug eine schwarze Windjacke der Marke „The North Face“, der andere eine rotgemusterte Jacke

Die Bamberger Polizei hat die Ermittlungen wegen Einbruchdiebstahls aufgenommen und prüft, ob ein Zusammenhang zwischen beiden Taten besteht.

Zeugen, denen am Dienstagvormittag in der Greiffenbergstraße in Bamberg die beiden flüchtigen Männer oder zwischen 11.30 Uhr und 17.30 Uhr im östlichen Gemeindegebiet von Gundelsheim verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge aufgefallen sind, werden gebeten, sich bei der Bamberger Stadtinspektion unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 oder der Kriminalpolizei Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 zu melden.

 

Fall Igensdorf:

Die Kriminalpolizei Bamberg ermittelt nun wegen Einbruchdiebstahls und bittet Zeugen, denen in der Nacht zum Mittwoch im Bereich der Tankstelle in der Bayreuther Straße verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge aufgefallen sind, sich unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 zu melden.