© Jens Wolf

Ein unbekannter Trickdieb hat in Bamberg sein Unwesen getrieben.

Er sprach gestern  auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Memmelsdorfer Straße einen 85-jährigen Mann an. Der Gauner im Alter zwischen 20 und 30 Jahren gab vor, Geld für den Einkaufswagen gewechselt haben zu wollen. Dazu griff er in die Geldbörse des hilfsbereiten Rentners. Der Dieb entnahm hierbei unbemerkt mehrere Geldscheine und entfernte sich zu Fuß. Der alte Mann bemerkte den Diebstahl erst später und rief die Polizei. Die ermittelt und sucht dringend Zeugen. Eine Täterbeschreibung finden Sie hier:

 

Hier der Polizeibericht:

Trickdieb unterwegs

 

BAMBERG. Über 100 Euro Bargeld zog ein bisher unbekannter Dieb mit dem „Geldwechseltrick“ am Donnerstagvormittag auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes aus dem Geldbeutel seines Opfers. Die Bamberger Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen.

 

Der Täter sprach den 85-jährigen Mann gegen 11.15 Uhr auf dem Parkplatz des Supermarktes in der Memmelsdorfer Straße, Ecke Fortenbachweg, an. Der Gauner gab vor, Geld für den Einkaufswagen gewechselt haben zu wollen und griff dazu in die Geldbörse des hilfsbereiten Rentners. Hierbei entnahm er unbemerkt mehrere Geldscheine und entfernte sich zu Fuß. Der Senior, der den Diebstahl erst einige Zeit später bemerkte, verständigte die Polizei. Nun ermittelt die Kripo Bamberg gegen den unbekannten Dieb und prüft, ob dieser für weitere Trickdiebstähle oder derartige Taten in Betracht kommt.

 

Der Täter kann folgendermaßen beschrieben werden:

 

  • zwischen 20 und 30 Jahre alt
  • ungefähr 170 Zentimeter groß
  • dickliche Figur, rundes Gesicht
  • dunkle kurze Haare
  • dunkel bekleidetZeugen, die den Täter am Donnerstagvormittag gegen 11.15 Uhr auf dem Parkplatz des Einkaufsmarktes in der Memmelsdorfer Straße, Ecke Fortenbachweg, gesehen haben, werden gebeten, sich unter der Tel-Nr. 0951/9129-491 mit der Kripo Bamberg in Verbindung zu setzen.