Ein Unbekannter hat in Zapfendorf im Landkreis Bamberg Giftköder ausgelegt.

Wie die Polizei erst jetzt  mitteilt, bemerkte Samstag, den 13. Januar am Abend ein Hundebesitzer bei seinem Tier typische Vergiftungsmerkmale. Der Hund war zu dieser Zeit auf einem Firmengelände in der Scheßlitzer Straße unterwegs. Ein Tierarzt konnte ihn durch eine rasche Behandlung sofort retten. Die Untersuchung des Mageninhalts durch den Arzt ergab, dass der Hund Gift zu sich genommen hatte. Jetzt sucht die Polizei Bamberg – Land Zeugen.

0951/9129-310.