© News5/Oßwald

Ein Toter und zwei Schwerverletzte bei Unfall in Mittelfranken

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos im Landkreis Erlangen-Höchstadt ist ein Mann ums Leben gekommen. Er starb an der Unfallstelle, wie die Polizei in der Nacht zum Donnerstag mitteilte. Zuvor war ein 18 Jahre alter Autofahrer auf einer Straße zwischen Wachenroth und Mühlhausen in den Gegenverkehr geraten. Dort kollidierte er mit dem Wagen des 55-Jährigen. Durch die Wucht des Aufpralls wurden die Fahrzeuge am Mittwochabend demnach von der Straße geschleudert und blieben dort liegen.

Der Verursacher und die 38-jährige Beifahrerin des Toten erlitten bei dem Zusammenstoß schwere Verletzungen. Rettungskräfte brachten sie in Krankenhäuser. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Weitere Einzelheiten wie die Unfallursache waren zunächst nicht bekannt.