© © NEWS5 / Merzbach

Ein Schwan hat im Dechsendorfer Weiher bei Erlangen heute Vormittag die Feuerwehr fast drei Stunden auf Trab gehalten.

 

Eine Passantin hatte bemerkt, dass das Tier im abgelassenen Weiher saß und sich nicht bewegen konnte. Die Einsatzkräfte rückten darauf an, allerdings war die Bergungsaktion im morastigen Weiher schwierig Heinrich Herzog, Pressesprecher der Erlanger Feuerwehr:

Doch plötzlich begann das Tier, so als wenn nichts gewesen wäre, sich zu bewegen und aus dem Weiher zu schwimmen.