© Friso Gentsch

Ein Pärchen hat am Mittwochabend im Bamberger Hauptsmoorwald ein Lagerfeuer geschürt

Ein Jogger sah das und rief die Polizei. Mit Wasserflaschen konnten die Beamten das Feuer löschen. Die hinzugerufene Feuerwehr flutete dann die Feuerstelle, um einem Flächenbrand vorzubeugen. Bei der Belehrung über offenes Feuer im Wald, zeigte sich der Mann so uneinsichtig, dass er sich sogar noch provokativ eine Zigarette anzündete. Momentan herrscht bei uns in der Region extrem hohe Waldbrandgefahr. Schon der kleinste Funke kann eine Katastrophe auslösen.