© Hauke-Christian Dittrich

Ein Brand in Hollfeld im Landkreis Bayreuth hat gestern am Abend ein Großaufgebot der Feuerwehr gefordert.

 

Gegen 20.30 Uhr ging bei der Zentralen Leitstelle der Notruf ein: Ein Mehrfamilienhaus im Hollfelder Stadtgebiet stehe in Flammen.

19 Menschen wurden bei dem Brand verletzt und kamen in umliegende Kliniken, darunter auch zehn Kinder. Nach ersten Informationen war das Feuer im Hausflur des Gebäudes ausgebrochen. Weil die Flammen den Bewohnern den Fluchtweg abschnitten, musste die Feuerwehr teilweise über Leitern retten.

Zwei Rettungshubschrauber kamen ebenfalls zum Einsatz. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen.