© Friso Gentsch

Ein aggressiver Fahrgast in einem Forchheimer Linienbus hat gestern Abend die Polizei auf den Plan gerufen

Der Fahrer hatte mitgeteilt, dass ein Mann ohne Fahrschein im Bus sei, der aggressiv auftrete. Als die Polizei dazukam, zeigte sich der 45-Jährige völlig uneinsichtig und klammerte sich an eine Haltestange. Mit körperlicher Gewalt mussten die Beamten den Mann aus dem Bus bringen. Er attackierte dabei auch noch die Polizisten. Der Mann muss sich jetzt auf Anzeigen wegen Schwarzfahrens und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte einstellen.