© Lino Mirgeler

Ein 30-jähriger aus Bad Berneck ist gestern Abend bei Arbeiten in einem Schuppen ums Leben gekommen.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hat der Landwirt an einer Holzvergaseranlage gearbeitet. Deswegen ist er in den Schacht der Anlage gestiegen, um diesen zu reinigen. Dort haben ihn Angehörige dann heute Morgen aufgefunden. Eine Obduktion soll zeigen, wodurch der Mann ums Leben gekommen ist. Ein Fremdeinwirken kann die Polizei ausschließen.