© Volker Hartmann

Ein 19-Jähriger muss nach einem tödlichen Unfall im letzten Jahr in Strullendorf für ein Jahr und drei Monate ins Gefängnis

Das ist das Urteil des Amtsgerichts in Bamberg, berichtet aktuell infranken.de. Der junge Mann hatte letztes Jahr nach dem Johannisfeuer in Strullendorf mit seinem Wagen einen 14-Jährigen erfasst – betrunken und mit zu hoher Geschwindigkeit. Der Jugendliche kam dabei ums Leben. Das Jugendschöffengericht verurteilte den Fahrer jetzt zu einer Strafe nach Erwachsenenstrafrecht.