© Matthias Balk

EHC Red Bull München eröffnet Champions-League-Halbfinale

München (dpa/lby) – Das Eishockey-Team des EHC Red Bull München empfängt heute im Halbfinale der Champions League Tappara Tampere. Die Mannschaft von Trainer Don Jackson will sich in eigener Halle vor coronabedingt leeren Zuschauerrängen eine gute Ausgangsposition für das entscheidende Rückspiel eine Woche später in Finnland erarbeiten. Die Münchner mussten in der Deutschen Eishockey Liga zuletzt fünf Niederlagen nacheinander hinnehmen. «In der Champions League haben wir bisher in dieser Saison Sternstunden erlebt. Daran wollen wir natürlich anknüpfen», sagte Sportdirektor Christian Winkler vor dem ersten Duell gegen die Finnen.

© dpa-infocom, dpa:220103-99-578476/2