© Karl-Josef Hildenbrand

Ebersberger Landrat Niedergesäß mit Corona infiziert

Ebersberg (dpa/lby) – Der Landrat im oberbayerischen Ebersberg, Robert Niedergesäß, ist im Urlaub in Tirol positiv auf Corona getestet worden. Wahrscheinlich handelt es sich um die Omikron-Variante, wie eine Pressesprecherin des Landratsamts am Sonntag mitteilte. Vermutlich habe er sich im familiären Umfeld angesteckt. Niedergesäß sei zweifach geimpft und seit Mitte Dezember auch geboostert. Er habe keine Symptome und werde während der Quarantänezeit aus der Ferienwohnung arbeiten. Frühestens am Mittwoch könne er diese mit einem negativen Test beenden.

© dpa-infocom, dpa:220109-99-646455/2