© NEWS5 / Merzbach

Ebern: Bürgermeister ruft zu Protest gegen Querdenker auf

Rund 500 Menschen sind am Abend in Ebern im Kreis Haßberge gegen die aktuellen Corona-Maßnahmen auf die Straße gegangen. Der erste Bürgermeister Jürgen Hennemann hat im Vorfeld ein Schreiben an alle an der Demo-Strecke lebende Bewohner verschickt. Darin heißt es: In Rechtsextremen Kreisen und in der Querdenkerszene sei dazu aufgerufen worden, an der Corona-Demo in Ebern teilzunehmen. Diese Menschen und Vorfälle, wie in anderen Städten, bei denen zum Beispiel auch Polizisten angegriffen wurden, wolle man in Ebern nicht haben. Deswegen sollen alle ihre „Braune Tonne“ vor die Tür stellen. Damit soll gezeigt werden, dass „brauner Müll und Querdenkergeschwurbel für die Tonne“ ist, wie es wörtlich in dem Schreiben heißt.

Hennemann sagt im Radio Bamberg Interview: