© Friso Gentsch

Ebermannstadt: Betrüger bedrängt 77-Jährige

Ein Betrüger hat in der letzten Woche eine 77-jährige Frau in Ebermannstadt bedrängt. Seine Masche: unfassbar dreist. Laut Polizei war die Frau am letzten Mittwoch auf dem Weg vom Einkaufen nach Hause, als sie in der Forchheimer Straße ein Mann ansprach. Er drängte ihr seine Hilfe auf und lud einfach ihren Handwagen in den Kofferraum eines dunklen Kombis. Anschließend fuhr er sie nach Hause und wollte ihr minderwertige Decke andrehen. Für 1.500 Euro. Die Frau wollte das nicht und forderte ihn auf zu gehen. Er verlangte daraufhin Goldschmuck und andere Wertgegenstände. Am Ende ergaunerte er 60 Euro und verschwand. Der Täter, ein südländischer Typ, war etwa 70 Jahre alt, 1 Meter 80 groß, hatte einen hervorstehenden Bauch und eine kräftige Figur. Die Polizei Ebermannstadt bittet um Hinweise.

Der Täter, ein südländischer Typ, ist ca. 70 Jahre alt, 180 cm groß, hatte einen stark hervortretenden Bauch und eine kräftige Figur. Er hatte einen kurzen braunen Haarkranz und war mit einem Anzug/Sakko/Haute Couture/High Society Pelz, bekleidet. Wer hat den unbekannten Mann gesehen oder kann Hinweise zu seinem benutzten Fahrzeug geben? Sachdienliche Mitteilungen erbittet die Polizeiinspektion Ebermannstadt, Tel. 09194 / 7388-0.