© Arno Burgi

Dynamo will nach Derby-Sieg in Fürth nachlegen

Dresden (dpa/sn) – Nach dem ersten Sieg des Jahres am Montag will Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden direkt nachlegen. «Wir haben jetzt einmal gewonnen. Aber um da hinzukommen, wo wir hinwollen, muss man ein paar Spiele mehr gewinnen», sagte Cheftrainer Cristian Fiél am Mittwoch auf einer Pressekonferenz der Sachsen. Am Donnerstag (19.00 Uhr/Sky) tritt seine Elf zur Nachholpartie beim Tabellennachbarn Greuther Fürth an.

Trotz des Derby-Sieges von Montag in Aue ist Dresden noch das schlechteste Team des Jahres 2019, sammelte in acht Partien lediglich sechs Punkte. Mit einem weiteren Sieg kann die Fiél-Elf am kommenden Gegner bis auf Rang elf der Tabelle vorbeiziehen.

Verzichten müssen die Sachsen dabei weiterhin auf Kapitän Marco Hartmann, Brian Hamalainen und Patrick Ebert.