© Boris Roessler

Drei verletze Bauarbeiter nach Brand in Bürogebäude

München (dpa/lby) – Bei einem Brand in einem Münchner Bürogebäude sind drei Mitarbeiter einer Baufirma verletzt worden. Ein 39-Jähriger aus dem Landkreis Traunstein, ein 37-Jähriger aus Berlin und ein 31-Jähriger aus Erding gehörten zu den Opfern, teilte die Polizei mit. Eine Mann wurde ambulant behandelt, die anderen beiden blieben in einem Krankenhaus.

Mit einer Wärmebildkamera hatten die Einsatzkräfte zunächst im brennenden Gebäude nach zwei der Männer gesucht, teilte die Feuerwehr mit.

Eine Palette mit Kartonagen war der Polizei zufolge in Brand geraten. Der Schaden gehe in die Millionen. Derzeit werden in dem Gebäude Bauarbeiten durchgeführt.