Eine angeklagte junge Frau (r) und ein angeklagter junger Mann (l) sitzen vor Prozessbeginn im Sitzungssaal im Landgericht Bayreuth (Archivbild)., © Daniel Karmann/dpa

Doppelmordprozess von Mistelbach kurz vor dem Ende

Nach drei Monaten Verhandlung soll am kommenden Montag das Urteil gesprochen werden. Ein Ärzteehepaar soll von dessen damals 16-jähriger Tochter und ihrem Freund ermordet worden sein. Während der Freund die beiden im Schlaf erstochen habe, hinderte die Tochter wohl ihre Geschwister daran den Eltern zu helfen. Der Mord soll von der Tochter selbst geplant gewesen sein. Richter Bernhard Böxler vom Landgericht Bayreuth, welche Motive können die beiden gehabt haben?

Bei Jugendlichen können grundsätzlich nur Strafen von bis zu 10 Jahren verhängt werden, da Felix S. aber ein junger Heranwachsender ist, kann das Gericht ihn auch bis zu 15 Jahre hinter Gitter schicken.