Dieser Fall ist ein sprichwörtlicher Hammer

In Bamberg hat gestern Abend (11.06.) ein bislang Unbekannter mit diesem Werkzeug ein Auto demoliert. Gegen 22 Uhr 10 beobachtete ein Zeuge in der Unteren Königstraße den Fahrer eines dunklen Kombis, wie er seinen Wagen mit ausländischen Kennzeichen am Fahrbahnrand abstellte. Danach ging der Mann mit einem Hammer bewaffnet zu einem VW-Passt mit tschechischen Nummernschildern und schlug die Seitenscheibe des Wagens ein. Im Anschluss ging der Mann zurück zu seinem Auto und fuhr davon. Eine sofort eingeleitete Fahndung brachte keinen Erfolg. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 5000 Euro und sucht nach Zeugen.