Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens., © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Dieben geht der Sprit aus

Zwei Dieben ist auf ihrem Beutezug in der Oberpfalz der Sprit ausgegangen. Während der eine im Landkreis Cham unterwegs war, um Diesel zu holen, sei der Zurückgebliebene bei einer Verkehrskontrolle nahe Weiding von Beamten entdeckt worden, teilte die Polizei am Freitag mit.

Bei der Kontrolle des liegengebliebenen Kleintransporters am Donnerstag zeigte sich, dass der 38-Jährige gestohlene Elektro-Fahrräder und einen E-Scooter geladen hatte. Außerdem fanden die Polizisten eine Kehrmaschine, die kurz zuvor von einer Baustelle entwendet worden war. Nach einer kurzen Fahndung wurde der 24-jährige Komplize auf einem gestohlenen E-Bike auf der Suche nach Kraftstoff aufgegriffen. Das Diebesgut hatte laut Polizei einen Wert rund 15.000 Euro.