© Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr

Die Stadtentwicklung auf der ERBA-Insel in Bamberg ist preiswürdig.

Auf der Jubiläumsveranstaltung „50 Jahre Städtebauförderung“ in München wurde die Konversion der ehemaligen Industriebrache ERBA im Landeswettbewerb „Gemeinsam Orte gestalten“ ausgezeichnet. Für Baureferent Thomas Beese ist „die ehemalige ERBA-Brache das bekannteste Beispiel der Reaktivierung von brachgefallenen Flächen in der Innenstadt. Ziel sei es, Grundstücke innerhalb der Stadt zu aktivieren, um keine neuen Flächen am Stadtrand zu versiegeln.