Die Stadt Bamberg kümmert sich verstärkt um ihre Radfahrer

Wenn die Fahrradfahrer auf Bambergs Straßen unterwegs sind, dann sei ihnen gesagt: ab sofort achtet die Stadt noch mehr auf ihr Wohl. Sie ist jetzt offiziell Mitglied der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommune in Bayern. Ein Drittel aller Wege legen Bamberger Bürger mittlerweile mit dem Rad zurück, so die Stadt in einem aktuellen Schreiben. Mit der Übernahme von Zielen des Bürgerbegehrens „Radentscheid Bamberg“ habe der Stadtrat außerdem konkrete Maßnahmen beschlossen. Die Verantwortlichen müssten aber auch noch ihre Hausaufgaben machen. Das bedeutet: Lücken bei den Radwegen schließen oder mehr Fahrradstellplätze schaffen.