Die Polizei in Hof hat einen Unterhosen-Seriendieb gestellt.

Der 29-Jährige hatte Dutzende Damenslips in seiner Wohnung gehortet. Anfang Oktober soll er laut Polizei die ersten Slips von einem Wäscheständer geklaut haben, danach kehrte er zum Tatort zurück und langte wieder zu. 22 Unterhosen verschwanden. Der Verdacht fiel auf den 29-Jährigen, der in der Nähe wohnte. Insgesamt waren es 54 Damenslips im Wert von mehreren hundert Euro. Der Mann gestand die Tat. Die Frau, die die Anzeige erstattet hatte, erkannte ihre Unterhosen – die restlichen müssen noch zugeordnet werden.