© Rolf Vennenbernd

Die Polizei Ebermannstadt warnt vor Telefon-Trickbetrügern.

Sie hatten es zuletzt vor allem auf über 80-Jährige in der Region abgesehen. Sie gaben sich am Telefon als angeblich nahe Verwandte aus und täuschten eine Notlage nach einem Unfall vor. Um glaubwürdig zu erscheinen, rief danach auch noch ein angeblicher Kripobeamter an. Das Ziel der Betrüger: Die Opfer sollten größere Geldbeträge besorgen. In einem Fall wurde zwar Geld bei einer Bank abgehoben. Doch der Betrug konnte noch rechtzeitig aufdeckt werden, bevor das Geld übergeben wurde.