Die Polizei bittet alle Bürger in Oberfranken und der Oberpfalz die Augen offen zu halten!

Es geht um einen Porsche Cayenne mit gestohlenem Kennzeichen. Schon seit den frühen Morgenstunden fahndet die Polizei in Oberfranken

 

Mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften und einem Hubschrauber ist die Polizei im Grenzgebiet zwischen Oberfranken, der Oberpfalz und Tschechien unterwegs. Denn dort hat ein Zeuge den schwarzen Porsche Cayenne am Mittag entdeckt. Gegen 12 Uhr 30 hatte ein Lkw-Fahrer den Porsche zwischen Tirschenreuth und Waldsassen gesichtet. Darin: Der Fahrer und eine Beifahrerin. Sie sollen Richtung Marktredwitz unterwegs gewesen sein.

Falls Ihnen der Porsche Cayenne mit dem Kennzeichen FÜ-NF 350 begegnet, melden Sie sich bitte bei der Polizei!

Porsche Cayenne mit gestohlenen Kennzeichen – Fahndungsergänzung

 

Hier der Polizeibericht:

OBERFRANKEN/OBERPFALZ. Seit den frühen Morgenstunden fahndet das Polizeipräsidium Oberfranken nach einem schwarzen Porsche Cayenne, der sich einer Anhaltung entzog. Ein aufmerksamer Zeuge entdeckte den Wagen in den Mittagstunden in der Grenzregion Oberfranken/Oberpfalz/Tschechien. Die Öffentlichkeit wird weiterhin um Mithilfe gebeten.

 

Ein Lastwagenfahrer bemerkte gegen 12.30 Uhr das Fahrzeug, an dem die gestohlenen Kennzeichen FÜ-NF 350 angebracht sind, auf einer Straße zwischen Tirschenreuth und Waldsassen. Das Auto, besetzt mit einem Fahrer und einer Beifahrerin, fuhr anschließend in Richtung Marktredwitz weiter.

 

Seit dem konzentrieren sich die polizeilichen Fahndungsmaßnahmen in diesem Bereich im Zusammenwirken mit Streifenbesatzungen aus Oberfranken und der Oberpfalz sowie der Bundespolizei und dem Zoll. Auch ein Polizeihubschrauber ist im Einsatz.

 

Die Polizei bittet weiter um Mithilfe der Bevölkerung. Hinweise zu dem Fahrzeug können auch über die Notrufnummer 110 mitgeteilt werden.