Die Lebenshilfe und die Polizei in Bamberg warnen vor Betrügern und falschen Spendensammlern.

Sie klingeln an den Haustüren und geben vor, Postkarten für die Lebenshilfe verkaufen zu wollen. Hier macht Günther Hofmann der Geschäftsführer der Lebenshilfe Bamberg deutlich: „Die Eigenprodukte der Bamberger Lebenshilfe werden grundsätzlich weder über Haustür- noch über Telefonverkäufe vertrieben“. Es gibt auch keine Haustürsammlungen oder Spendensammlungen auf der Straße. Sollten bei Ihnen die Betrüger klingeln, wenden Sie sich an die Polizei.