© Stephan Jansen

Die Kulmbacher Feuerwehr steht unter Schock.

Einer ihrer Kameraden ist gestern bei einer Explosion auf dem Gelände der Kulmbacher Feuerwache schwer verletzt worden. Der 58-jährige Mann hatte eine ausgemusterte Atemluftflasche aufflexen wollen, so die Polizei. In der Druckluftflasche muss noch Gas gewesen sein. Die Flasche explodierte und der Mann hat schwere Verletzungen, vor allem im Gesicht erlitten.